small medium medium2 large large2 xlarge xlarge2 xxlarge
Versandkosten:

Fitnessboxen – Was ist das?

Gewinner und Verlierer gibt es so beim Fitnessboxen nicht.

Der Trendsport “Fitnessboxen” hält sich schon seit ein paar Jahren kontinuierlich im Fitnessgeschäft. Nicht mehr nur in Vereinen für Kampfsport, sondern auch in vielen Fitnessstudios werden mittlerweile Kurse angeboten. Natürlich nicht nur für Männer. Aber es klingt besonders für Frauen vielleicht zunächst mal abschreckend? "Boxen? Ich möchte aber niemanden verprügeln oder mir wehtun!” Kein Problem, Fitnessboxen hat nichts mit Gewalt am Hut. Es geht darum, die eigene körperliche Fitness zu verbessern und sich gleichzeitig auszupowern. Dampf ablassen aber trotzdem niemanden dabei zu verletzen, das ist die Devise. Einfach ausgedrückt: Boxen ohne Gegner. Für wen das was ist? Ganz klar: für jeden. Sowohl Fitnessanfänger als auch Fortgeschrittene bringt es konditionell und koordinativ nach vorne. Die Mischung aus Ausdauer und explosiven Bewegungen beanspruchen Muskeln und Nerven gleichermaßen. Gleichzeitig wird die Koordination und auch das Gleichgewicht trainiert.
Wer jetzt denkt: “Was hat das noch mit Boxen zu tun?“ für den haben wir hier drei Vorteile vom Fitnessboxen:

1. Schlagen als Trainingselement

Schlagen gehört zwar zum Training, aber nur auf Pratzen, Schlagpolstern und Sandsäcken. Dadurch lernt man Schnelligkeit, Ausdauer und Präzision, ohne dabei andere zu verletzen. Der Trainingspartner hält die Pratze und ihr powert euch aus. Schlagkombinationen, Schattenboxen und Schnelligkeitstraining sind dabei die Trainingselemente.

2. Verbesserung der Fitness

Deine Fitness verbessert sich grundlegend. Angefangen von leichten Intensitäten, kannst du dein Training immer weiter steigern. Je nach aktuellem Leistungslevel, lassen sich die Einheiten individuell gestalten. Klassischerweise sieht dein Training wie folgt aus:

  • Aufwärmphase
  • Verbesserung der Schlagtechnik
  • Konditionsaufbau
  • Cool Down

Dabei wird mit unterschiedlichen Utensilien gearbeitet. Von Medizinbällen bis hin zum Springseil wird alles benutzt.

3. Persönlichkeitsentwicklung

Dein Körper wird nicht nur auf Fitnessbasis trainiert, sondern auch mental. Man lernt seinen Trainingspartner zu respektieren und stärkt gleichzeitig das eigene Selbstbewusstsein. Das ist auch im Alltag oder für den Beruf wichtig. Für den optimalen Trainingserfolg - sowohl der Verbesserung der Fitness, als auch der mentalen Stärkung - braucht man nicht nur Spaß am Boxen, sondern auch das richtige Outfit ist nötig. Denn wer sich wohlfühlt kann besser trainieren. Sitzen die Klamotten optimal, zieht man nicht so viel an dem Oberteil oder der Hose herum. Dadurch ist die Aufmerksamkeit mehr auf den Sport gerichtet, die Konzentrationsfähigkeit wird höher - allgemein: das Training wird besser.

Jetzt Box-Ausrüstung kaufen Wir wünschen dir, dass es irgendwann so aussieht, wenn du mit deinen Freunden zum Fitnessboxen gehst.

Wenn dich diese Argumente aber noch nicht überzeugt haben, fehlt dir vielleicht einfach noch die passende Box-Ausrüstung. Glaubt uns, es ist eine sehr entspannend nach einem stressigen Tag all seine Wut über den Chef an einem Boxsack auszulassen. Also packt eure Tasche und ab zum Fitnessboxen. Zum Abschluss sind hier 5 schlagkräftige Argumente, damit du heute noch zur ersten Stunde gehst:

  • Argument 1:
  • Das eigene Selbstvertrauen wird gestärkt.
  • Argument 2:
  • Man lernt einen respektvollen Umgang mit seinen Trainingskollegen.
  • Argument 3:
  • Der ganze Körper wird beansprucht. Das Boxtraining ist intensiv und verbrennt viele Kalorien. Bis zu 800kcal pro Stunde!
  • Argument 4:
  • Die eigene Kondition, Koordination und das Reaktionsvermögen wird verbessert.
  • Argument 5:
  • Stressabbau. Mal wieder einen richtig stressigen Arbeitstag gehabt? 10 Minuten gegen die Pratzen schlagen und schon ist der Frust vergessen.

Aller Anfang ist schwer, aber eins ist sicher: Spaß bringt es ab dem ersten Schlag. Vergiss das Handtuch nicht, denn es wird schweißtreibend. Mit ein bisschen Training werden die Fortschritte schnell spürbar sein. Anfangs wird der ein oder andere Muskelkater das Treppensteigen erheblich erschweren, aber was gibt es für ein besseres Gefühl als nach einer harten Trainingseinheit den Muskelkater am nächsten Tag zu spüren? Nur so weiß ich wofür ich mich so gequält hab. Lust auf Fitnessboxen bekommen? Dann holt euch die richtige Ausrüstung, meldet euch beim nächsten Kurs an und schon kann es losgehen. Wer sich einmal überwinden konnte wird sich immer aufs nächste Training freuen. Das verspreche ich euch!

Jetzt Box-Ausrüstung kaufen

Ähnliche Artikel: