small medium medium2 large large2 xlarge xlarge2 xxlarge
Versandkosten:

Die Nike Free Schuh-Technologie


Schuhe mit der Nike Free-Technologie haben sich seit der Einführung im Jahr 2004 unzählige Male verkauft – zu Recht wie wir finden. Wir möchten in diesem Artikel zeigen, welche Idee sich hinter der Technologie versteckt und welche Vorteile daraus entstehen.

Das Nike Sports Research Lab (NSRL) hatte festgestellt, dass Athleten, die das Training barfuß absolvierten, schnelle Erfolge erzielten. Durch das Barfuß-Tragegefühl sollen kontinuierlich Muskeln aufgebaut werden und langfristig die Schnelligkeit verbessert werden. Es folgten viele Studien zur Biomechanik von Barfußläufern. Der Sportartikelhersteller Nike hat sich fort an auf die Fahne geschrieben, einen Schuh zu entwickeln, der die natürliche Bewegung des Fußes nachahmen soll.



Wie funktioniert die Nike Free-Technologie?


Getreu nach dem Motto „weniger ist mehr“, verzichtet man bei der Nike Free-Technologie auf unnötige Materialien. Dadurch erreicht der Schuh eine ganz andere Flexibilität, die die Mechanik des Fußes besser nachahmt. Um eine natürlichere Abrollbewegung zu schaffen, kommt es nicht nur auf eine innovative Außensohlenplattform an, sondern auch auf das Zusammenspiel mit dem verwendeten Obermaterial, wodurch ein leichtgewichtiges und flexibles Tragegefühl erreicht wird. Die Entwickler der Nike Free-Technologie konzentrieren sich auf drei elementare Aspekte:

1. Flexibilität

Tiefe Flexkerben in der Mittelsohle bilden geschickt angeordnete geometrische Muster auf der gesamten Länge und Breite des Schuhs, die die Mittelsohle in alle Richtungen biegsam machen. Sie können entweder direkt in den Schaumstoff eingeformt oder mit einem heißen Messer hineingeschnitten werden.



2. Dämpfung

Die variabel geformten Abschnitte des Schaumstoffs zwischen den Flexkerben werden Stollen genannt. Sie bieten Dämpfung, die unter dem Körpergewicht in alle Richtungen verteilt wird und damit die Flexibilität, den Halt und das Gleichgewicht nachahmt, die natürlicherweise beim Barfußlaufen erreicht werden.


3. Traktion und Strapazierfähigkeit

Der in Nike Free-Plattformen verwendete Schaum wird mithilfe eines zusätzlichen Gummigemischs hergestellt, das Strapazierfähigkeit bietet und gleichzeitig für geringes Gewicht und Flexibilität sorgt. Zugunsten zusätzlicher Traktion können Gummistollen an strategischen Stellen unter den stark beanspruchten Bereichen platziert werden.


Das Ergebnis ist eine Technologie, die der natürlichen Bewegung des Barfußlaufens sehr stark nachahmt. Durch die hohe Flexibilität passt sich der Schuh der natürlichen Abrollbewegung deines Fußes an und nicht andersherum. Das atmungsaktive Obermaterial, ein sogenanntest Mesh-Material, gibt dir ein angenehmes sockenähnliches Gefühl. Du hast Lust auf einen Schuh mit der Nike Free-Technologie bekommen?



Hier: Nike Free-Schuhe kaufen

© Team Sportbedarf.de

Ähnliche Artikel: