small medium medium2 large large2 xlarge xlarge2 xxlarge
Versandkosten:

Unterschiede bei Faszienrollen - Welche brauche ich?

Faszienrollen Benutzung

Faszienrollen, Blackroll... an diesen Begriffen kommt man kaum noch vorbei, wenn man sich mit Fitness- und Mobilitätstraining beschäftigt. Bei dem großen Angebot an unterschiedlichen Modellen kann man schnell mal den Überblick verlieren. Es sind verschiedene Härtegrade, Formen und Größen erhältlich. Deshalb wollen wir einen Überblick über die Produkte verschaffen und den Nutzen von Faszienrollen deutlich machen.

Gerade du­rch den modernen Lebensstil leiden viele Menschen unter Rückenbeschwerden und Verspannungen. Oftmals ist die hintere Muskelkette (Gesäß und Beinbeuger) besonders verkürzt und verspannt. Durch Faszienrollen lassen sich mit einigen Übungen viele Beschwerden selbst behandeln.

Faszienrollen können, sofern richtig eingesetzt, gezielt die Verklebungen der Faszien, die die äußeren Hüllen unserer Muskeln bilden, lösen. Die Massagen lockern außerdem das Gewebe, fördern die Durchblutung und trainieren passiv die Stützmuskulatur des Körpers. Dadurch können Beschwerden und Verspannungen effektiv bekämpft werden.

Im Optimalfall kombinierst du das Faszientraining mit Kraft- oder Mobilitätstraining.
Einen interessanten Artikel dazu findest du hier: 4 Übungen für Zuhause

Die Faszienrollen sind optimal dafür geeignet dich vor dem Sport aufzuwärmen, deine volle Leistungsfähigkeit und Beweglichkeit zu erreichen und die Durchblutung anzuregen. Auch nach dem Training kannst du mit den Rollen Verspannungen lösen und die Regeneration beschleunigen. So leistet das Faszientraining einen Beitrag zu deiner Gesundheit und deinem Training. Du kannst dadurch langfristig ein positives Körpergefühl durch natürliche und schmerzfreie Beweglichkeit erlangen.

Welche Faszienrolle solltest du dir anschaffen?

Welche Faszienrolle du dir anschaffen solltest, hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Welche Körperareale möchtest du bevorzugt bearbeiten?
  • Wie ist es um deine persönlichen Voraussetzungen, deinen Trainingszustand und dein Schmerzempfinden bestellt?

Deshalb erläutern wir im Folgenden die unterschiedlichen Funktionen unserer Rollen.

Blackroll Standard

Mit 30 cm Länge ist diese klassische Faszienrolle perfekt geeignet, um große Muskelpartien zu bearbeiten. Verklebungen und Verspannungen im Rücken, den Oberschenkeln und dem Oberkörper können hiermit gelöst werden.

Geeignet für:

  • Einsteiger und Fortgeschrittene
  • großflächige Massagen von Rücken, Oberschenkel, Waden


Blackroll Pro

Mit ebenfalls 30 cm Länge, aber 50% höherer Härte als die Standard-Rolle, ist die Blackroll Pro vor allem für Fortgeschrittene und schwerere Personen geeignet.

Geeignet für:

  • Fortgeschrittene und schwerere Personen
  • großflächige intensive Massagen von Rücken, Gesäß und Oberschenkeln
  • therapeutische Ansätze


Blackroll Med

Die Blackroll Med ist ebenfalls 30cm lang, aber 20% weicher als die Standard Blackroll. Sie eignet sich dadurch besonders für Anfänger und den schonenden Einsatz in therapeutischen Bereichen. Auch schmerzempfindliche Menschen sollten eher mit einer weicheren Rolle einsteigen. Es kann zu einem späteren Zeitpunkt noch auf eine härtere Rolle umgestiegen werden.

Geeignet für:

  • Anfänger, schmerzempfindliche und leichtere Menschen
  • therapeutische Ansätze
  • ebenfalls in einer 45cm langen Variante für sehr flächige Einsätze (z.B. gesamter Rücken) erhältlich


Blackroll Mini

Die kleine Variante der klassischen Blackroll dient mit ihren 15 cm Länge vor allem für die punktuelle Massage von kleineren Muskelgruppen und Körperarealen. Füße, Beine und Arme können hiermit gezielt bearbeitet werden.

Geeignet für:

  • punktuelle Massagen kleinerer Muskelgruppen
  • Fußsohlen und Handmassagen


Blackroll Selbstmassageball

Der Blackroll Selbstmassage Ball ist zur Triggerpunktmassage geeignet. Die 12 cm Variante dient zu flächigeren Massagen, während der 8 cm Ball für punktuelle Massagen eingesetzt wird. Mit diesem Ball lassen sich punktuelle Verspannungen intensiv bearbeiten. Auch die Fußsohle, das Handgewölbe, die Schulterpartie und der Nacken können hiermit sehr gut bearbeitet werden. Die Verwendung kann zur Reduzierung des Drucks auch im Stehen an der Wand geschehen.

Geeignet für:

  • Triggerpunktmassagen schmerzempfindlicher Muskelverhärtungen und -verklebungen
  • Massage von Nacken und kleinen Muskeln


Blackroll Duoball

Der Duoball von Blackroll eignet sich insbesondere für Massagen des unteren Rückens, da durch die Aussparung kein Druck auf die Wirbelsäule ausgeübt wird. Gerade der untere Rücken ist durch langes Sitzen oft von Verklebungen und Verspannungen betroffen. Diese können mit diesem Ball gezielt gelöst werden. Auch der seitliche Bauch, die Unterarme und die Waden können hervorragend massiert werden, da die sogenannte Nussform hier eine optimale Möglichkeit für die Massage bietet.

Geeignet für:

  • Massage des Rückens
  • Massage des Nackens
  • Massage von Waden und Unterarmen


Blackroll Groove

Da diese Blackroll eine geriffelte Oberfläche besitzt, ist der Massageeffekt besonders hoch. Auf einer harten Unterlage entsteht dadurch ein Vibrationseffekt, der auch tiefliegende Muskeln erreicht und Cellulite vorbeugen kann.

Geeignet für:

  • tiefe, intensive und vibrierende Massagen
  • Behandlung und Vorbeugung von Cellulite


V3 Tec Foam Roller

Diese Faszienrolle ist weicher als andere klassische Rollen und bietet eine Oberfläche mit Noppenstruktur. Dies ermöglicht eine tiefe und angenehmere Massage. Durch das Kneten der Muskulatur ist sie besonders geeignet, um die Regeneration zu fördern und Muskelkater zu bekämpfen.

Geeignet für:

  • Massage am ganzen Körper
  • Massage der tieferen Muskulatur
  • Regeneration durch Kneten der Muskulatur

Du merkst, es hängt von einigen individuellen Fragen ab, welche Faszienrolle oder welcher Faszienball für dich geeignet ist. Untersuche konkret, wo deine Problemzonen liegen und welche Regionen du behandeln möchtest. Am besten sprichst du dich auch mit deinem Arzt oder Physiotherapeuten ab. Wir wünschen dir viel Erfolg!


© Team Sportbedarf.de | Jesko Landwehr

Ähnliche Artikel: